Produkte

CBD Tabletten kaufen – welche Produkte gibt es?

CBD Tabletten und Kapseln

Heutzutage sind Schlaflosigkeit und Angst weit verbreitet und immer mehr Menschen beschließen sich, diese Krankheiten mit CBD (Cannabidiol) zu bezwingen. Man setzt CBD aber mittlerweile auch bei chronischen Schmerzen und Epilepsie ein, denn CBD besitzt entzündungshemmende und krampflösende Eigenschaften, was schon unzähligen Menschen geholfen hat. Vor allem CBD Tabletten sind bei Patienten sehr beliebt, denn sie sind einfach einzunehmen.
Der CBD Tabletten Markt nimmt rasant zu, deswegen gibt es mittlerweile auch viele Falschinformationen, dieser Beitrag wird Sie in Bezug auf CBD Tabletten aufklären und Sie erfahren alles Wissenswerte zu diesem Thema. Was sind CBD Tabletten eigentlich? Welche Verwendungszwecke verbindet man mit ihnen und wie nimmt man sie ein? Diese und noch mehr Fragen beantworten wir hier.

CBD Tabletten / Kapseln kaufen

Nordicoil CBD Tabletten Test
CBD Vital Tabletten Test
VAAY CBD Tabletten Test
Produkt

Nordic Oil CBD-Kapseln

CBD Vital CBD Kapseln

VAAY CBD Kapseln

Vegan
Vorteile
  • Liposomale Kapseln
  • 2 Stärken
  • vegane Kapseln
  • mehrere Stärken
  • vegane Kapseln
  • liposomale Kapseln
Bewertung
⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
Nordicoil CBD Tabletten Test
Produkt

Nordic Oil CBD-Kapseln

Vegan
Vorteile
  • Liposomale Kapseln
  • 2 Stärken
Bewertung
⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
Hier erhältlich
CBD Vital Tabletten Test
Produkt

CBD Vital CBD Kapseln

Vegan
Vorteile
  • vegane Kapseln
  • mehrere Stärken
Bewertung
⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
Hier erhältlich
VAAY CBD Tabletten Test
Produkt

VAAY CBD Kapseln

Vegan
Vorteile
  • vegane Kapseln
  • liposomale Kapseln
Bewertung
⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
Hier erhältlich

 

Was sind CBD Tabletten?

Kiara Immunsystem stärkende Kapseln Test Cannabidiol wird aus der Hanfpflanze gewonnen und zu CBD Kapseln bzw. Tabletten verarbeitet. CBD wird des Öfteren in Therapien eingesetzt, denn gerade bei Schmerzen, schlechtem Schlaf und Angstsymptomen kann das Öl Wunder wirken.
Cannabidiol tritt in verschiedenen Formen auf, meistens aber in Form einer normalen Kapsel oder einer Tablette. In der CBD Kapsel wird das Cannabidiol oft mit anderen Inhalten ergänzt, damit sie ausgefüllt wird und in Kombination mit gewissen anderen Stoffen zeigt CBD noch andere Pluspunkte. Kokosöl zum Beispiel ist ein anderer Inhaltsstoff, der hilft, dass das CBD schneller wirkt. Die Tabletten beinhalten manchmal zusätzlich noch Cannabinoide und Vitamine verschiedenster Art. Terpene und Aminosäuren sind auch keine Seltenheit. Es ist immer gut zu wissen, was in Ihren CBD Kapseln drin ist, achten Sie sich darauf, dass auf der Liste der Inhaltsstoffe nur wenig Stoffe aufgelistet sind.
Unter die gleiche Kategorie der essbaren Stoffe fallen auch die CBD Gummis. Falls CBD Kapseln nicht so Ihr Stil sind, dann schauen Sie sich doch einfach die unten aufgeführten Alternativen zur Nutzung von CBD an.

CBD in Tropfenform ist im Allgemeinen sehr angesagt. Sie enthalten CBD-Öle in Fläschchen, man nimmt sie ganz einfach ein, indem man ein paar Tropfen unter die Zunge gibt.
Vaporisier Extrakte kommen in Vaporisier-Stiften und Elektrische-Zigaretten zum Einsatz, sie ist mit Abstand die am schnellsten wirkende Variante der Einnahme von CBD, die Effekte treten schon nach wenigen Minuten ein.
Topisch umfasst alle CBD Massageöle, Körperlotionen, Gels und ähnliche Artikel. Diese Produkte eignen sich vor allem für Patienten bei denen die Schmerzen sich in gewissen Körperteilen generiert.

Was bedeutet CBD?

CBD Vital Kapseln Test

CBD (Cannabidiol) ist eines von über hundert Cannabinoide, welche alle ausschließlich in der Hanfpflanze vorzufinden sind.
CBD ist im Gegensatz zu THC (Tetrahydracannabinol; verleiht dem Hanf die berauschende Wirkung) nicht psychoaktiv, deshalb erzielt CBD auch nicht so hohe Konsumentenzahlen.
2018 wurden CBD Erzeugnisse die aus Hanf gemacht wurden und unter 0.3 Prozent THC enthalten, zugänglich gemacht und legalisiert.
Die Erzeugung von CBD-Öl kommt wie folgt zustande: Das CBD wird aus Cannabis- oder Hanfpflanzen gewonnen und mit einem Träger (MCT-Öl) gemischt.
Weil das CBD nicht psycho-aktiv ist und es so positiv auf Schmerzen, Schlafstörungen, Stress und Angstzustände reagiert, sind die CBD Tabletten sehr beliebt bei Menschen, die etwaige Symptome zeigen.
Da gerade Angstzustände und Stress (Folge : Schlafstörungen) fortlaufend zunehmen, wird auch mit einer Zunahme der Popularität von CBD gerechnet.

 

Was ist der Unterschied zwischen CBD Kapseln und Tabletten?

Produkte mit dem Bestandteil CBD können man auf unterschiedliche Art und Weise eingenommen werden. Hierbei muss jeder für sich die beste Einnahmeform finden. Jede Einnahmeform hat natürlich Vor- sowie Nachteile. Dies bedeutet, dass die eine Einnahmeform für den einen gut geeignet ist und für den anderen wiederum nicht.

Wenn man ein Produkt mit dem Bestandteil CBD einnehmen will, dann sollte man immer nach der sogenannten Step-up Methode vorgehen. Dies heißt: „Langsam, aber sicher!“. Dies ist vor allem für einen nachhaltigen sowie auch gleichbleibenden Nutzen erforderlich.

Nachfolgend ein Überblick über die Unterschiede zwischen Kapseln (normal sowie liposomal) und Tabletten.

  • Sowohl Kapseln (normal sowie liposomal) und Tabletten werden über den Mund, also oral, eingenommen.
  • Normale Kapseln wandern nach der Auflösung der äußeren Hülle im Verdauungstrakt zur Leber und werden danach in den Blutkreislauf absorbiert und anschließend wird das CBD freigesetzt. Liposomale Kapseln beziehungsweise Softgels zielen auf bestimmte Zellen beziehungsweise auf bestimmtes Gewebe ab. Das CBD kann somit direkt an einem bestimmten Ort wirken. Vorteil ist, dass das CBD nach und nach freigeben wird. Tabletten durchlaufen den gleichen Prozess wie normale Kapseln.
  • Kapseln sind sehr oft zylinderförmig und in unterschiedlichen Farben erhältlich. In der Regel können normale Kapseln nicht zerkaut werden. Liposomale Kapseln beziehungsweise Softgels gibt es in der Form von Blasen beziehungsweise Erbsen. Die Farbe dieser ist gemäß der Farbe des Inhalts. Die liposomalen Kapseln beziehungsweise Softgels können nur geschluckt werden. Tabletten hingegen gibt es in verschiedenen Formen und Farben sowie auch Größen. Tabletten können sowohl gekaut und geschluckt werden.
  • Normale Kapseln sollten nicht geöffnet werden, auch wenn diese möglich wäre. Dies heißt, dass diese weder zerbrochen noch zerschnitten werden sollten. Liposomale Kapseln beziehungsweise Softgels können hingegen gar nicht geöffnet werden. Tabletten können nicht nur zerkleinert werden, sondern auch zu Pulver zerhackt werden. Anschließend können diese dann in Wasser aufgelöst werden.
  • Normale Kapseln enthalten und transportieren Feststoffe, Mikrogranulate oder aber Puder. Liposomale Kapseln beziehungsweise Softgels können Fett oder Öl am besten transportieren. Tabletten sind hingegen fest.
  • Normale Kapseln bauen die Leistungsfähigkeit während des Verdauungsprozess, der Verstoffwechslung sowie der Ausscheidung ab. Dies trifft auch auf Tabletten zu. Liposomale Kapseln beziehungsweise Softgels weisen nicht nur eine bessere Leistungsfähigkeit auf, sondern darüber hinaus auch noch eine bessere sogenannte Bioverfügbarkeit. Dies ist der zielgenauen Freisetzung zuzuschreiben. Liposomale Kapseln beziehungsweise Softgels transportieren somit kleinere Mengen in die bestimmten Stellen und verteilen sich nicht im gesamten System.

Erfahrungsberichte: was für gute Eigenschaften bringen CBD Tabletten mit sich?

Rund um das Thema CBD gibt es immer mehr Enthüllungen, welche mehr über die Wirkung von CBD preisgeben. Die Forschung auf diesem Gebiet läuft auf Hochtouren und wächst schnell. Es werden immer mehr wichtige Details zur Funktionsweise aufgedeckt und nicht zu vergessen, es existieren immer mehr verschiedene Anwendungen von CBD. Es wurden bis jetzt folgende Vorteile von CBD Kapseln rausgefunden :

Depressionen: Wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass CBD gegen Depressionen aktiv ist. Es wirkt ähnlich wie andere Medikamente, allerdings ohne jegliche Nebenwirkungen.

Angstzustände: Des Weiteren können CBD Tabletten gegen Angstzustände eingesetzt werden. Es gibt Studien die belegen, dass man nach der Nutzung von CBD weniger Symptome aufweist.

Schlaflosigkeit: Schlafstörungen werden durch CBD gemindert und sogar ganz gelöst.

Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS) : Da PTBS stark mit Angstzuständen und Schlaflosigkeit verbunden ist, werden CBD Tabletten auch hier eingesetzt. Es ist bewiesen, dass CBD einen Rückgang der Angst und positive Effekte auf die Schlafqualität der Patienten auslöst.

Epilepsie: Die Anfallhäufigkeit von Epilepsie ist durch Behandlungen mit CBD um 36 bis 52 Prozent zurückgegangen.

Chronische Schmerzen: Es wird durch verschiedene Studien belegt, dass CBD Tabletten erfolgreich im Kampf gegen chronische Schmerzen eingesetzt werden. Vor allem gegen Schmerzen bei Arthritis, MS und chronischen Nervenschmerzen werden CBD Tabletten gerne eingesetzt.

Übelkeit & Erbrechen: Im Kampf gegen Krebs CBD Tabletten werden gegen Übelkeit und Erbrechen bei Krebspatienten eingesetzt. Diese Symptome werden durch Behandlungen der Chemotherapie herbeigerufen und Studien zeigen, dass CBD eine Symptomabnahme von 50 Prozent verursacht.

Hauterkrankungen (Akne und Co.): CBD hemmt die Wirkung verschiedener Verbindungen , welche Akne auslösen. Forscher sind sich einig, dass CBD Eigenschaften besitzt, welche zur Bekämpfung von Akne und Schuppenflechte helfen.

Suchtentzug: Für Menschen, welche sich um einen Suchtentzug kümmern müssen, hat sich herausgestellt, dass CBD das Verlangen nach Heroin und Nikotin (Zigaretten) deutlich reduziert.

Wann sind CBD Tabletten das Richtige für Sie?

CBD Kapseln, bzw. Tabletten haben nur Vorteile, man hat keine Nebenwirkungen bei Einnahme. Sie sind gut für die Gesundheit und unschädlich. Es kommen dennoch Unterschiede in den Produkten vor. Damit Sie herausfinden, ob die CBD Tabletten zu Ihnen passen, lesen Sie am Besten hier ein paar Motive, die für die Wahl von CBD Tabletten sprechen.

1. Kapseln haben weder Geruch noch Geschmack

Das CBD Öl ist nicht ganz geruchslos, oft riecht es etwas erdig und erinnert an Cannabis. Da Manche den erdigen Geschmack nicht so mögen, wird er manchmal mit Minze verändert. Wenn Sie allerdings lieber total geruchslos mögen, dann sind die Tabletten genau das Richtige für Sie.

2. CBD Tabletten sind unauffällig

CBD ist zwar legal, jedoch gibt es einige Patienten, die nicht immer auf ihre Gesundheit angesprochen werden wollen und es lieber für sich behalten. Gegensätzlich zu Tinkturen (welche unter die Zunge gegeben werden) und Vapes (E-Zigaretten) sind CBD Tabletten sehr unauffällig.

3. Tabletten sind einfach einzunehmen

Alles was man machen muss, ist seine bevorzugte Dosis zu kennen, danach müssen Sie nicht jedes mal, wie bei den Ölen die optimale Menge abmessen. Das hat absolut seine Vorteile, wenn Sie es unterwegs einnehmen möchten oder müssen, da Sie den ganzen Tag außer Haus sind. Es ist wie mit jeder anderen Tablette auch, man nimmt sie und danach geht man seinen Geschäften nach.

CBD Tabletten sind eine ausgezeichnete Ergänzung für Sie, wenn Sie zu denen gehören, welche den Alltag, wenn es um die Einnahme von CBD Tabletten geht, vereinfachen möchten. Es gibt jedoch einige, die sich auch mit Alternativen auseinandersetzen möchten, deshalb sind CBD Tabletten nicht für alle geeignet. Auf jeden Fall sollte man sich mit den Pros und Kontras der Tabletten auseinandersetzen. Was man nicht vergessen sollte, dass es oft zu einer Verzögerung kommt, bis das CBD in Ihrem Blut zirkuliert und seine Wirkung zeigt. Deswegen planen Sie genug Zeit dafür ein, denn das CBD muss durch das Verdauungssystem wandern und das dauert zwischen 30 und 90 Minuten. Plus geht immer einen Teil unterwegs im Verdauungssystem verloren, was heißt, dass Sie am Anfang die Richtige Dosis für einen spürbaren Effekt erst noch herausfinden müssen.

Falls Sie von diesen Details absehen können, lohnt es sich wirklich die CBD Tabletten auszuprobieren, damit Sie auch von den guten Eigenschaften profitieren können. Es gibt natürlich auch Methoden, bei denen die Wirkung schneller einsetzt, jedoch sind Sie deswegen nicht noch zuverlässiger. Der Effekt tritt so oder so ein, bei CBD Tabletten nur leicht verzögert.

CBD Tabletten: alles in einem oder doch lieber getrennt?

CBD Tabletten und Kapseln

Es gibt 2 verschiedene Arten von CBD Tabletten. Die Komplett-Variante ist die Tablette welche alle Phytocannabinoide (Terpene, THC und CBD) beinhalten. Jedoch gibt es Menschen, die kein THC konsumieren wollen und das aus verschiedenen Gründen. Da empfiehlt sich die andere Variante, denn der Hauptinhaltsstoff von purem CBD nennt sich Isolat. In den sogenannten CBD Isolatextrakte ist nichts anderes enthalten als CBD. Die Isolatextrakte haben Vor- und Nachteile. Es ist vor allem für diejenigen geeignet, die CBD ohne THC Spuren zu sich nehmen wollen. Andererseits fehlen einige der guten Dinge. Am Einfachsten ist es, Sie probieren verschiedene Produkte aus, damit Sie herausfinden, was zu Ihrem Gesundheitszustand passt.

Was sind die Unterschiede zwischen CBD-Öl und CBD Tabletten?

Bei der Diskussion um Öl oder Tabletten geht es nicht darum, was mehr gesundheitliche Vorteile bringt. Es geht nur darum, was mehr zu einem passt, bzw. zum Lebensstil. Für die Meisten ist das Schlucken einer Tablette schon im Alltag integriert (Vitamine, Kopfschmerztablette usw.). Es ist einfach und schnell und man kann sie überall einnehmen.
Das Messen der Dosierung führt zur allgemeinen Skepsis, denn es ist nicht so einfach, die richtige Dosis schnell einzunehmen. Falls Sie aber zu denen gehören, die den Effekt von CBD schnell spüren möchten, sollten Sie sich für CBD Öl entscheiden. Das Öl wirkt viel schneller, während Sie bei der CBD Tablette bis zu 1 ½ Stunden warten müssen bis sie verdaut ist und zu wirken anfängt.

Wie nimmt man CBD Tabletten ein?

Nordic Oil CBD Kapseln Eine strenge Regelung für die Einnahme existiert nicht. Am Einfachsten nehmen Sie eine Tablette pro Tag mit etwas Wasser ein und falls Sie das Ergebnis maximieren möchten, nehmen Sie die Tablette täglich zur selben Zeit ein. So bereitet sich Ihr Körper von alleine auf die nächste Dosierung vor und es entwickelt sich eine Routine. Halten Sie jedoch Regelmäßigkeit ein, das ist wichtig, sonst nimmt Ihr Körper zu wenig auf und so können Sie mit der Menge nicht mithalten. Machen Sie sich keine Sorgen, dass die CBD Tabletten Ihrem Magen schaden könnten, das ist nämlich nicht möglich, sie verursachen keinerlei Beschwerden.

Aus diesem Grund kann man sie auch ohne Flüssigkeit zu sich nehmen, was die Methode noch attraktiver für Sie macht. Die Regel, dass man CBD immer zur selben Tageszeit einnehmen soll ist zwar da, jedoch kommt dass darauf an, was sie erzielen möchten. Falls Sie einen kontinuierlichen Effekt erzielen müssen, der sich aufrechterhält, dann nehmen Sie sie immer zu selben Zeit ein. Falls Sie allerdings einfach eine CBD Tablette zur Entspannung auf langen Reisen einnehmen möchten, tun Sie das. Wichtig ist, dass die Einnahme zu Ihrem Lebensstil passt.

Wie dosiert man CBD Tabletten richtig?

Hanfosan CBD Kapseln 10% Bei der Dosierung kommt es einzig und allein darauf an, welche Intensität Sie bei den Auswirkungen erzielen möchten. Falls Sie es nicht verschrieben gekriegt haben, lesen Sie unbedingt die Anwendungsmenge, die auf der Packung steht, durch. Es ist wichtig, dass Sie wissen, welche Dosis an CBD pro Tablette enthalten ist.
Eine CBD Ölkapsel kann bis zu 25 Milligramm reines CBD Extrakt enthalten. Was für eine 50 Kg schwere Person 2-3 Tabletten pro Tag bedeuten können. Deswegen sollten Sie von Ihrem Körpergewicht abhängig berechnen, wie viele Tabletten pro Tag Sie einnehmen sollten.

Selten kann die Auswirkung von CBD Tabletten Müdigkeit hervorrufen, falls dies aber nicht der Fall ist, können Sie von minimaler Einnahme langsam erhöhen. Die mögliche Einnahme von anderen Medikamenten, Ihr Körpergewicht, und Verträglichkeit der CBD Tabletten sind alles Faktoren, welche eine Rolle bei der Dosierung spielen. Man empfiehlt auf jeden Fall, sich von einer Fachperson bezüglich CBD beraten zu lassen, damit kein Missbrauch entsteht und Sie sich der richtigen Einnahme sicher sein können. Auch damit Sie das für Sie richtige Produkt einnehmen, da es mittlerweile viel Auswahl gibt.

CBD Öl und alle ähnlichen Öle kann man sehr gut in Smoothies oder andere Getränke mischen, damit der Eigengeschmack nicht so heraus ragt. Falls Sie sich rein pflanzlich, also vegan oder vegetarisch ernähren, schauen Sie darauf, dass die CBD Tabletten nicht aus Gelatine hergestellt wurden.
Man kann sagen, dass durchschnittlich die Dosierung bei 1 bis 3 Tabletten am Tag liegt. Wenn Sie die richtige Dosierung für sich selbst entdeckt haben, halten Sie sie so lange bei wie möglich. Denn im Gegensatz zu THC liegt bei CBD überhaupt keine Gefahr der Abhängigkeit oder ähnlichen Problemen vor. Machen Sie sich also keine Sorgen, dass Sie nicht mehr davon loskommen könnten.

Wie ist die Gesetzeslage zur Einnahme von CBD Tabletten?
Die Einnahme von CBD ist ganz und gar legal. Denn Hanfprodukte, die weniger als 0.3 Prozent THC enthalten, sind völlig legal. Das Gesetzt schreibt das so vor, es ist also geregelt. Es gibt kaum Unternehmen, die CBD Tabletten mit mehr als 0.3 Prozent Anteil THC anbieten.

Welche Nebenwirkungen haben CBD Tabletten?

CBD Tabletten haben im Allgemeinen fast keine Nebenwirkungen. Jedoch sind wie bei allen anderen Tabletten Nebenwirkungen möglich und die sind immer im Beipackzettel aufgelistet. Hier sind mögliche Nebenwirkungen bei falscher Anwendung aufgeführt:

  • Trockener Mund
  • Blutdruckabfall
  • Durchfall
  • Appetitveränderungen
  • Schläfrigkeit
  • Wechselwirkungen im Falle, dass noch andere Medikamente eingenommen werden

Tipps als Hilfe für eine einfachere Auswahl

  • Sie sollten auf die Wirksamkeit achten, überprüfen Sie dazu das Etikett, welche die richtige Dosierung von CBD angibt.
  • Halten Sie die Augen nach CBD Tabletten offen, welche Ihnen beim Schlafen helfen können, falls das Ihre Absichten sind.
  • Versichern Sie sich, dass Sie bei einem zuverlässigen Unternehmen kaufen, welches auch Tests von Drittanbietern anzeigt.
  • Am Sichersten suchen Sie nach Tabletten, die aus Bio-Hanf hergestellt wurden.

Wann sollte man CBD Tabletten nicht einnehmen?

  • Die CBD Tabletten sind im Allgemeinen nicht für Sie geeignet, wenn Sie schwanger oder stillend sind.
  • Wenn man Lebererkrankungen hat
  • Bei bekannter Überempfindlichkeit gegenüber Cannabinoiden
  • Bei niedrigem Blutdruck
  • Bei nicht Erreichen des 18.Lebensjahr

CBD in Drogeriemärkten DM und Rossmann

CBD Tabletten sind auch in Drogerien wie Müller, Rossmann und DM erhältlich. Das Angebot an CBD ist in Drogerien recht klein und eher teuer. Hier erhält man auch keine hochdosierten Tabletten.

Apotheke

Wenn man möchte, kann man CBD Tabletten auch in der Apotheke besorgen, jedoch ist da die Nachfrage recht klein, da die Produkte alle online rezeptfrei erhältlich sind und die Qualität sehr gut ist.

Holland

Viele denken in Holland kriegt man höher dosierte CBD Tabletten her, deswegen wollen viele die Tabletten in Holland kaufen. Es stimmt jedoch nicht, es hat also keine Vorteile, wenn man versucht die Tabletten aus Holland zu besorgen.

Fazit und und die dazugehörige Bewertung

Was die Leute am meisten an CBD Ölen stört, ist der bittere Geschmack und die Tatsache, dass die Handhabung der Einnahme unpraktisch ist. Falls Sie also zu denen gehören, die sich an diesem Geschmack stören, sind CBD Tabletten womöglich genau die richtige Alternative für Sie. Die Tabletten bringen alle Vorteil mit sich, welche andere CBD Produkte auch mit sich bringen, jedoch ist die therapeutische Substanz nun in einer benutzerfreundlicheren Form erhältlich. CBD ist sehr gut verträglich, jedoch darf man nicht vergessen, zu berücksichtigen, dass wenn man an schwachem Immunsystem leidet oder andere Medikamente einnehmen muss, ein Risiko für Nebenwirkungen eigeht. Falls Sie vorhaben CBD einzunehmen, sprechen Sie am besten mit einem Arzt vorher darüber.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"